Skip to main content

Oral-B Genius 9000

(4.5 / 5 bei 315 Stimmen)

137,89 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2017 17:05


Produktbeschreibung der Oral-B Genius 9000

von Zahnärzten empfohlen - Oral-B Genius 9000

Die Oral-B Genius 9000 ist eine High-End elektrische Zahnbürste der Spitzenklasse, sie verfügt über einen runden Bürstenkopf der Zahnarztinstrumenten nachempfunden ist. Er wurde so konzipiert, das er durch sein oszillierde, rotierende und pulsierende Technologie bis zu 100% mehr Schmutz und Unreinheiten entfernt als gewöhnliche Handzahnbürsten. Mit der Oral-B Genius 9000 werden sie genau so unterstützt wie es Zahnärzte empfehlen. Über die Oral-B App können Sie per Bluetooth mit der Bürste verbinden und erhalten live ein Feedback Ihres 2 Minütigen Putzvorganges. Durch die dreifache Andruckkontrolle und Positionserkennungstechnologie gehört Zahnfleischbluten der Vergangenheit an. Nicht umsonst ist Oral-B die Zahnbürstenmarke, welche Zahnärzte auf der ganzen Welt am häufigsten benutzen. Für alle die Wert auf Individualität legen lässt sich der 360 SmartRing mit LED-Leuchten Personalisieren.


Funktionen

Mit vielen Nützlichen Funktionen Punktet die Oral-B Genius 9000 bei uns. Wie die fortschrittliche Positionserkennung-Technologie, mit Ihr können Sie im Handumdrehen herausfinden welche Bereiche im Mund Sie zu lange und welche zu kurz Reinigen. Sorgen Sie mit Ihr für ein allgemein Gründlicheres Putzergebnis. Kein Zahnfleischbluten mit der Andruckkontrolle! Mit dieser Technik halten Sie Ihr Zahnfleisch gesund für ein Unbeschwertes Wohlgefühl. Mit der dreifachen Andruckkontrolle verlangsamt sich die Rotation der Bürste bei zu starkem Druck und der SmartRing leuchtet aus. Für noch sanfteres Daumen hoch für die Oral-B Genius 9000Putzen, schalten Sie das Handstück in den Sensitiv-Modus. Die Oral-B Genius 9000 verfügt über einen hochmodernen Lithium Ionen-Akku mit dem Ihnen eine Akkulaufzeit von 2 Tagen garantiert ist. Mit dem Premium Lade-Reise-Etui ist sie auch im nächsten Urlaub ihr treuer Begleiter. Mit dem Echtzeit-Feedback haben Sie Ihr Putzverhalten immer und überall abrufbar auf dem Smartphone. Stimmen Sie Ihr Zahnpflegeprogramm individuell mit Ihrem Zahnarzt ab. Der von Zahnärzten Inspirierte runden Bürstenkopf wird jeder Ihrer Zähne einzeln umschlossen und so bestmöglich gereinigt. Der 3DWhite Bürstenkopf – der natürlich im Lieferumfang enthalten ist – lassen sich spielend leicht Verfärbungen entfernen. Die Oral-B Genius 9000 leitet die nächste Stufe der Zahnputztechnologie und Mundpflege ein.

Die Oral-B Genius 9000 eine Smarte Bürste, genau das richtige für den Modernen Technikfreak!


Produktdetails im Überblick

  • Positionserkennung
  • Andruckkontrolle
  • 12 Tage Akku
  • Echtzeit Feedback
  • Runder Bürstenkopf
  • 3DWhite Bürstenkopf
  • Programmierbarer SmartRing
  • Von Zahnärzten empfohlen


Fazit

Mit der Oral-B Genius 9000 erhalten Sie eine elektrische Zahnbürste der Spitzenklasse, ein reichhaltiges Spektrum an Funktionen und fortschrittlichsten Technologien. Mit einem Stolzen Preis, muss man in diesem Bereich der Oberklasse eben rechnen. Die Oral-B Genius 9000 Ist ganz klar auf Platz 2 unserer Kaufempfehlung für die beste elektrische Zahnbürste.

Über mechanische elektrische Zahnbürsten

Über einen Elektromotor werden die sogenannte Oszillierende elektrische Zahnbürsten angetrieben. Mit diesem Motor wird ein eher kleiner, runder Bürstenkopf in Bewegung gesetzt. Durch das Abwechseln der Drehrichtungen, bis zu einem bestimmten Winkel reinigt die Bürste die Zähne. Im Durchschnitt beträgt die Schwingungsfrequenz 3.000 Bewegungen in der Minute. Einige moderne Modell Typen bewegen den Bürstenaufsatz noch in weitere Richtungen, in solchen fällen wird dann oft von einer 3D-Technik geredet.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


137,89 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 12. Dezember 2017 17:05